Spielberichte

Am Samstag, den 01.09.2018 stand das erste Spiel für unsere junge E-, äh, ich meine D-Jugend (Jahrgang 2006 und 2007) auf dem Plan. Mit Luca (2006), Jonas R. (2007) und Paul S. (2007) waren nur drei Spieler der etatmäßigen D mit dabei, den Rest füllten Kay und Olli (Henrik fehlte auf Grund einer OP) mit Spielern der E-Jugend auf. Für 9 der 10 Spieler war es das erste Mal, dass sie in dem Handball üblichen System 6 gegen 6 und einem Torwart spielten (in der E-Jugend wird ja 2x 3 gegen 3 gespielt). Daher wunderte es einen nicht, dass die „Kleinen“ oft Kay und Olli anguckten, als würden sie eine andere Sprache sprechen, als von der Bank Kommandos kamen wie: „Karl, in der Abwehr spielst du auf Halbrechts“. Oder: „Lenni, mehr vorgezogen“.

Dafür haben sich die jungen Füchse aber sehr gut geschlagen. Je länger das Spiel lief, um so mehr gewöhnten sich unsere Spieler an das System. Oft fehlte zwar noch bei den D-Füchsen, die im Schnitt 2,5 Jahre jünger waren als der Gastgeber, beim Torabschluss die Kraft und bei vielen Pässen sprangen die Nienburger dazwischen, aber insgesamt ließ sich das Spiel unserer Jungs gut angucken.

Nach 11 Minuten war es dann soweit: Luca erzielte mit dem 6:1 das erste Tor der Saison für die D-Füchse. Der Jubel war groß und der Gegner so sehr verwirrt, dass dieser gleich seine erste Auszeit nahm ?. Der Rest ist schnell erzählt. Beim 12:2 pfiff der Schiedsrichter zur Pause. 10 Minuten durchatmen. Aus der Kabine kamen unsere Jungfüchse mit neuem Elan und erzielten sogar das erste Tor in der zweiten Halbzeit. Und auch die Abwehr stand gegen die im Schnitt einen Kopf größeren Nienburger überraschend kompakt. Das erste Tor der Gastgeber fiel erst nach ca. 3 Minuten. Und das lag auch daran, dass Jonas R. im Tor mit seinen Paraden unsere Gegner das ein oder andere Mal um den Verstand brachte.

Am Ende hieß es dann 24:5 für Nienburg. Das war aber völlig egal. Unsere Jungs hatten Spaß beim ersten „D-Luft-Schnuppern“. Das Trainerteam ist verdammt stolz und freut sich auf die kommenden Spiele. Es geht schon am nächsten Sonntag (9.9.) um 11:30 Uhr beim SG Misburg weiter.

Dann auch bestimmt wieder mit Henrik (an dieser Stelle: Gute Besserung) und ein paar mehr von den Älteren.

Super gespielt haben: Jonas R. (im Tor), Luca (4 Tore), Filip (1), Ole, Sinan, Lenni, Theodor, Paul S., Paul W., Karl.

Mannschaft
Anzeige auf Startseite
Nein