E-Füchse I spazieren durch den eigenen Spieltag

E-Füchse I spazieren durch den eigenen Spieltag

Am Tag des WM-Finales in Dänemark mussten unsere Jungs Zuhause ran. Es roch nach frischem Kaffee und leckerem Kuchen, als die Jungfüchse um 10:30 Uhr das erste Spiel bestritten. Dieses Mal wirkten sie sehr wach und gewannen mit Theo im Tor das erste Spiel gegen Deister Süntel sehr deutlich mit 23:5.
Tore: Lenni 3, Ole 3, Sinan 2, Karl 3, Jonas T. 2, Emil 3, Jonas W. 1, Paul 3, Rasmus 3.

Zwei „E-Hochs“ und ein „E-Tief“ in Nienburg

Am 1. Dezember machten sich schon sehr früh zehn unserer Jungs (Sinan, Paul, Lenni, Theo, Ole, Jonas W, Jonas T, Karl, Carlo, Rasmus) als E-Füchse I auf die längste Auswärtsreise der Saison. Es ging nach Nienburg. Drei Spiele standen auf dem Plan. Im ersten ging es gegen die Nordstars II. Nach anfänglichen üblichen Schwierigkeiten in den Frühstunden des Tages fuhren unsere Jungfüchse mit 10:8 den ersten Sieg ein. Tore: Rasmus 2, Ole 2, Lenni 2, Jonas T. 1, Sinan 1, Paul 1, Karl 1.