Zum ersten Mal startete im Mai 2019 eine Mannschaft der jungen Handballsparte aus Hiddestorf in die hannoversche Beach-Handball-Saison. Es ist ungewohnt für die 9-10-Jährigen, draußen im Sand eine Art Gummi-Handball zu werfen und dabei nicht wie gewohnt auf dem Boden zu prellen. Um sich daran zu gewöhnen, ging es als Vorbereitung bei schönem Wetter in der üblichen Trainingszeit auf den Sandplatz des SC Hemmingen-Westerfeld. Vielen Dank hierfür dem Verein. Schnell passte sich der Handball-Nachwuchs an die neue Umgebung an und spielte eine tolle Beach-Saison. Im verregneten Cuxhaven traten sie an einem Wochenende im August gegen Mannschaften aus ganz Deutschland an, wo man nur knapp die Endrunde verpasste. Eine Woche später ging es sogar im heimischen Hannover gegen zwei Mannschaften aus Bremen und zwei Mannschaften aus der Region Hannover um die Niedersachsenmeisterschaft. Im Finale unterlagen die Jungs aus Hiddestorf dem Hannoverschen SC und dürfen sich nun offiziell Vize-Niedersachsenmeister im Beachhandball in ihrer Altersklasse nennen. 

 

Kurz darauf traten die 9-/10-Jährigen im gewohnten Terrain ihre erste Saison in der höchsten Spielklasse der Region, der Regionsoberliga, an. Gleichzeitig wurde dieselbe Mannschaft auch in der D-Jugend gemeldet, um gegen teilweise drei Jahre ältere Jungs und Mädchen ihr Können zu beweisen. Und das funktionierte von Anfang an sehr gut. In der Hinrunde der E-Jugend wurde jedes Spiel gewonnen. In der D-Jugend überraschten die „Kleinen“ gegen körperlich überlegende Mannschaften mit spielerischer Finesse. Man überwinterte dort auf dem dritten Tabellenrang. Als Belohnung kam der Handballprofi Evgeni Pevnov kurz vor Weihnachten zum etwas anderen Training. Der 114 kg schwere Reckenkreisläufer sorgte gemeinsam mit Trainer Olli für eine unvergessliche Trainingseinheit. Nach der Weihnachtspause ging es am ersten Wochenende des neuen Jahres zum Neujahrsturnier der HSG Lengede Gadenstedt. Dieses gewannen die Jungs aus Hiddestorf und fühlten sich gut vorbereitet für die Rückrunde. Dort machten sie wieder in beiden Altersklassen so weiter, wie sie bereits das Jahr 2019 beendeten. Mit tollen Mannschaftsleistungen setzten sie sich in beiden Ligen oben in der Tabelle fest. Am 01.03.20 kam es dann zum finalen Spieltag. In der E-Jugend ging es gegen den Hannoverschen SC um die Meisterschaft und am selben Tag fünf Stunden später in Aerzen um die Vizemeisterschaften der D-Jugend-Regionsklasse. Beide Spiele gingen leider verloren und die Jungs waren natürlich sehr enttäuscht. Aber nachdem die ersten Tränen wieder getrocknet waren, waren sowohl die Spieler, als auch der Trainer und die vielen „Daumendrücker“ (Mamas, Papas, Omas, Opas, Brüder, Schwestern, ...) äußerst stolz auf diese einzigartige Saison 19/20. Als zweitbeste E-Jugend der Region Hannover und zweitbeste E-Beachhandball-Mannschaft in Niedersachsen übertrafen die jungen Handballer aus Hiddestorf alle Erwartungen.