10 Jahre Füchse

Samstag, 01. April, einer der ersten wirklich schönen Frühlingstage: Die Halle bebt, die Hütte brennt -  und das 6 Stunden lang. Nein es sind nicht die vorgezogenen Final Four. Es ist der Geburtstag der Handballsparte des SV Eintracht Hiddestorf, die inzwischen über 80 aktive Mitglieder hat. Alle Füchse Mannschaften gaben sich ein munteres Stelldichein mit ihren Gästen aus Hannover und Springe. Dank vieler fleißiger Hände war auch für Speis und Trank stets gesorgt.

Feiern heißt bei den Füchsen in erster Linie spielen. So legten unsere Jüngsten im Alter von 4 bis 8 Jahren auch gleich richtig los mit einem kleinen Turnier gegen die Mannschaften des HSC und Wettbergen. Bei der Siegerehrung gab es viele strahlende Gesichter, auch wenn die Füchse die ein oder andere Niederlage gegen den HSC einstecken mussten. Beim anschließenden Mannschaftsfoto gab es dann großes Gedränge. Jeder wollte mit aufs Bild. Es war gar nicht so einfach die große Füchseschaar zu bändigen und auch nur für einen kurzen Moment bewegungslos zu halten. Nachwuchssorgen sehen definitiv anders aus.

Anschließend zeigten unsere E, D und C Jugend ihr Können gegen Gäste aus Burgwedel, Hannover und Springe. Den krönenden Abschluss wollten eigentlich unsere 1. Herren gegen den TuS Bothfeld darbieten. Nach einer starken ersten Halbzeit mussten die Füchse dann aber doch die spielerische und athletische Überlegenheit der Bothfelder anerkennen. So ging das letzte Saisonspiel leider verloren.

Die grandiose Stimmung auf unserer 10 Jahresfeier wurde dadurch allerdings nur kurz getrübt. Bald waren alle wieder bester Laune und feierten ausgelassen bis tief in die Nacht hinein. An dieser Stelle gilt unser aller Dank nicht nur den Organisatoren und vielen fleißigen Helfern der Feier. Unser Dank richtet sich in erster Linie an die Verantwortlichen und Trainer aber auch die aktiven Spieler. Sie alle haben den Verein zu dem gemacht was er heute ist. DER Handballverein für die Region Hemmingen und Pattensen.